VatersHof.de

mein Hobby wird 5 Jahre!

Kaum zu glauben, es sind wirklich schon fünf Jahre seit dem ich mein Hobby neu aufgenommen habe und meine Güte habe ich eine Menge Erfahrungen gemacht und alles im allen eine Menge in der Zeit erlebt. Es gab zwar auch so manchen Rückschlag, aber auch viele tolle Ereignisse. Doch weißt du was, wie wäre es mit einem groben Rückblick auf die letzten fünf Jahre:

2015
Alles begann damit das wir auf die Idee kamen ein paar Gänse zu halten, da wir so etwas schon einige Jahre zuvor gemacht haben. Da wir den Platz haben wird dieser dann auch etwas genutzt. Zu den Gänsen kamen dann auch noch Flugenten dazu weil diese gut Fleisch ansetzen. Gegen Ende des Jahren kam ich auf die Idee vielleicht ein paar der Enten zu behalten und damit fürs nächste Jahr mich zu versuchen selbst einmal ein paar Enten auszubrüten. Deshalb kauften wir noch im selben Jahr einen Erpel mit den Namens Elvis.

2016
Wie vorgenommen habe ich mich damit versucht und es kamen am Ende acht kleine Küken heraus. Abgesehen davon kam ich auch auf die Idee mich mit Puten zu versuchen. Der Grund dafür war das Vorbesitzer von Elvis auch ein paar Puten herum laufen hatte und ich über diese sonderbaren Vögel verwundert war. Leider gab es im laufe des selben Jahres diese alberne Vogelgrippen-Panik wodurch die armen Tiere die meiste Zeit im Stall verbringen mussten. Am Ende behielt ich wiederum einige Enten. Da diese noch viel zu leicht waren das sich das schlachten lohnen würde und wollte es auf einen anderen Termin verlegen. Dieser Termin kam aber nie. So habe ich zwei davon verkauft und eine behalten, welche ich heute noch habe.

2017
War ein sehr verregnetes Jahr. Leider war Elvis im Winter gestorben und so musste ich schnell einen neuen Erpel auftreiben. Es lief recht gut und ich habe ein Haufen kleiner Enten ausgebrütet. Ich habe mich dann noch mal mit einer zweiten Charge versucht, doch lief es nicht so gut weshalb am Ende nur ein einzelner kleiner Erpel dabei raus kam. Der von mir den Namen der Lüdde bekam. Obwohl zwei Wochen jünger als die anderen war er sehr frech und selbstbewusst wodurch er am Ende größer war als alle seine Brüder. Im selben Jahr hatte Kandis dann sich in den Kopf gesetzt unbedingt noch mal brüten zu wollen und schaffte es am Ende auch und am ersten November schlüpften die kleinen Enten.

2018
Wahr wie viele bestimmt noch sehr gut wissen ein sehr trockenes Jahr. Wegen der Trockenheit bracht eine Milbenplage im Hühnerstall aus und wollte sich nur sehr wehrhaft ein dämmen lassen. Dadurch habe ich zumindest eine Menge über Milben und deren Bekämpfung gelernt. Im selben Jahr habe ich auch alle Enten bis auf zwei Enten vom November und Kandis verkauft. Da ich vor hatte zwei neue Enten zu kaufen. Das tat ich dann auch und wurde gefragt ob ich auch noch Platz hätte für einen Hahn der sonst geschlachtet werden müsste. Seit dem habe ich einen Hahn.

2019
Leider wollten die jungen Enten nicht in lege Stimmung kommen und irgendwie hatte dadurch der Erpel auch keine Lust wieso Kandis wiederum die Lust hatte auch nichts brachte. Weshalb hatte ich in dem Jahr auch einfach mal Flugenten ausgesetzt, wobei ich natürlich schon denke das ich mir auch hätte ein paar kaufen können. Doch gab es ein paar kleine Enten. Ich habe mir zwei Laufenten gekauft. Nicht für einen speziellen Zweck, einfach damit diese Tiere etwas rumlaufen. Gegen ende des Jahren haben die beiden neuen Mädels aber begonnen Interesse zu zeigen Legen und Brüten zu wollen, weshalb ich für nächstes Jahr guter Hoffnung bin. Aber selbst wenn nicht werden auf jedenfalls eine Handvoll Enten gekauft.

Habe ich Pläne für die kommenden fünf Jahre?
Nun es gibt da ein paar Dinge welche mir so in den Sinn kommen.

  • Ich möchte mich mal mit den Ausbrüten von Hühnern versuchen
  • Weitere Apfelbäume pflanzen
  • Vielleicht ein Folien-Gewächshaus bauen
  • Das aktuelle Habicht-Problem in den Griff bekommen!
  • Mit anderen Geflügelhaltern in Kontakt kommen

Mag ich! (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.